Versand aus China

Anfragen zum Versand aus China per Seefracht, Luftfracht oder Schiene.

Hier können Sie uns Anfragen zu Transporten aus, oder nach China zukommen lassen. Damit wir alle Kosten kalkulieren können, ist es notwendig dass wir den Incoterm kennen zu dem Sie in China einkaufen. Deshalb bitten wir Sie die Proforma Rechnung (Eng. Proforma Invoice, PI) Ihres Lieferanten hochzuladen. Falls Sie keine PI zur Verfügung haben, reicht es wenn Sie nur den Incoterm (z.B. FOB-Ningbo, EXW-Shenzhen) angeben. Falls Sie den Incoterm nicht kennen, am besten bei Ihrem Lieferanten erfragen. Darüber hinaus können wir den Lieferanten mit der Proformarechnung kontaktieren und den Transport zügig abwickeln. Ebenfalls wichtig ist der HS-Code (internationaler Warencode für Zollabfertigung) der Ware. Diesen können Sie ebenfalls beim chinesischen Lieferanten erfragen.

Beim Versand aus China können kleinere Mengen als LCL (Sammelcontainer) ganze Container (FCL) gebucht werden, je nach Volumen der Sendung. Wir bieten Ihnen eine vollständige Versandlösung bis zu Ihrer Lieferadresse in Deutschland inkl. Zollabfertigung, die sich DAP nennt. Bei DAP (z.B DAP-Mannheim) wird Ihnen die Sendung bis zur Lieferadresse in Deutschland zugestellt. Zoll und Einfuhrumsatzsteuer werden Ihnen extern berechnet durch unsere Speditionspartner, vor der Auslieferung. Sie können Sendungen per Luftfracht, Seefracht oder über die neue Zugverbindung (seit 2013 eröffnet) anfragen. Der Versand per Schienenverkehr hat den Vorteil, dass er mit ca. 14 Tagen  etwa doppelt so schnell ist, wie die Laufzeit per Seefracht.

 

Transportart (Pflichtfeld)

Incoterm

HS-Code der Ware

Gesamtgewicht der Sendung in Kg oder t (Pflichtfeld)

Gesamtvolumen der Sendung in M³ (Pflichtfeld)

Anzahl Packstücke (Pflichtfeld)

Proformarechnung Hochladen

Lieferanschrift/Rechnungsanschrift (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon